Das Heer der kleinen Dinge

Wenn Fortentwicklung sich in Größe äußert, ist es bei Bauteilen bekanntlich umgekehrt. Der Umgang mit den Mikroelementen erfordert Sachkenntnis und kontinuierliches Monitoring. Preis, Qualität und Verfügbarkeit zu ermitteln, fordern Ihren Tribut an Zeit, Geld und Personal.

Schnell, flexibel und auf Ihr Entwicklungs- und Fertigungsprojekt sorgsam eingestimmt, sondieren wir für Sie das weltweit aufgestellte Bauteilangebot. Wir spüren für Sie jene Komponenten auf, die Ihren Anforderungen bestmöglich entsprechen. Auch sehr speziellen Teilen oder jenen, die vermeintlich nicht mehr zu beschaffen sind, gehen wir notfalls weltweit nach. Mit ausgewählten, vertragsunabhängigen Bauteildistributoren. Dass wir für Sie das Best-Offer-Prinzip verfolgen, versteht sich eigentlich schon von selbst.

Und wenn es doch mal Überhänge gibt: Die Lagerlisten (siehe Download) informieren Sie aktuell über unser Angebot.

Gerne nehmen wir uns auch Ihrer Beistellungen an. Auf deklarierte Menge und sichtbare Fehlerfreiheit geprüft, werden sie bei uns mit Sorgfalt, getrennt von unserem Bauteilbestand, auf Abruf gelagert. Mitgelieferte Stücklisten durchlaufen grundsätzlich eine Prüfung auf Plausibilität. Bei unbestimmten Angaben komplettieren wir Ihre Listen, natürlich in Rücksprache mit Ihnen. Oder wir bieten Ihnen adäquate Bauteilalternativen.

So eingestimmt auf einen reibungslosen Fertigungsprozess, führen wir für Sie eine Dokumentation, die wertvolle Informationen für künftige Aufträge in sich birgt. Service schreiben wir bei den kleinen Dingen eben gerne groß.